Leicht & Cross Knusperbrottest

+++WERBUNG+++

Mampf, Krümmel,Knusper – so geht es bei uns seit einigen Tagen mit unserem neuen Produkttest. Für Brandnooz dürfen wir zusammen mit 4.999 weiteren Testern fünf Sorten der Knusperbrote und Mein KnusperViva von LEICHT & CROSS testen.

LEICHT & CROSS

Insegsamt gibt es von LEICHT & CROSS acht Produkte, wovon wir fünf kennenlernen durften.

Mein KnusperViva

Die Produktreihe von „Mein KnusperViva“ ist brandneu seit September 2017 auf dem Markt und umfasst zwei verschiedene Sorten – nämlich Quinoa und Buchweizen.

Mein KnusperViva ist die ideale Reihe für alle, die im turbulenten Alltag viel Wert auf eine ausgewogenen Ernährung legen. Die KnusperViva sind ein leichter Snack für zwischendurch, der nicht beschwert.

Pro Packung sind jeweils 125 g enthalten und sie kosten 1,29 € (UVP).

LEICHT & CROSS Mein KnusperViva Quinoa

LEICHT & CROSS Mein KnusperViva Quinoa

Quinoa ist aktuell super beliebt und in aller Munde. Zur Zeit durchlebt das „heilige Korn der Inka“ einen absoluten Hype, dabei wird es bereits seit 5.000 Jahren angebaut und ist eigentlich wirklich keine Neuheit. Warum das Korn so geschätzt wird? Es ist reich an Proteinen, Vitaminen und Mineralien.

Diese Sorte enthält 10% Quinoamehl. Ansonsten besteht das KnusperViva aus Weizenmehl, Süßmolkepulver, Zucker, Sonnenblumenöl und Salz.

Der Topping Tipp von LEICHT & CROSS lautet: Ziegenkäse, Feige und Kresse. Leider drei Lebensmittel, die ich nicht mag und deswegen kann ich zu diesem Tipp auch weiter nichts sagen.

In unserem Testpaket waren neben der 125 g Packung zusätzlich vier Packungen mit je zwei Stück dieser Sorte zum Weitergeben an Freunde. Ob es diese einzeln abgepackten Portionspackungen auch im Handel gibt, weiß ich leider nicht und bisher habe ich im Netz auch keine Informationen dazu gefunden.

LEICHT & CROSS Mein KnusperViva Buchweizen

LEICHT & CROSS Mein KnusperViva Buchweizen

Die Sorte „Buchweizen“ soll einen leicht nussigen Geschmack haben. In einem Blindversuch mit identischem Belag konnten weder meine Mittester noch ich einen geschmacklichen Unterschied zwischen den beiden „Mein KnusperViva“ Sorten feststellen.

Buchweizen wird geschätzt dank seines hohen Gehaltes an B-Vitaminen und Aminosäuren. Genau wie Quinoa ist Buchweizen keine Erfindung der Neuzeit – in der asiatischen Steppe wird Buchweizen bereits seit 4.500 Jahren angebaut.

Der Anteil an Buchweizenmehl liegt bei 10 %. Weitere Zutaten des KnusperVivas sind Weizenmehl, Süßmolkepulver, Zucker, Sonnenblumenöl und Salz.

Der Topping Tipp für diese Sorte lautet: Frischkäse, Avocado und Sesam. Da ich Avocado liebe, musst ich das natürlich probieren und muss sagen – sehr sehr leckere Kombination <3

Knusperbrot

Die LEICHT & CROSS Knusperbrote gibt es in insgesamt fünf Sorten. Die Sorten Vital (Vitamine & Mehrkorn), Goldweizen und kräftiger Roggen waren in unserem Testpaket enthalten. Zusätzlich gibt es noch die beiden Sorten fein-üß und herzhaftes Vollkorn.

Alle Sorten sind ohne Geschmacksverstärker, dafür aber mit natürlichen Zutaten.

Eine Packung umfasst jeweils 125 g und kostet 0,99 € (UVP).

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Vital

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Vital: Vitamine und Mehrkorn

Die Sorte Vital vereint wertvolle B-Vitamine und Ballaststoffe mit Mehrkorn.

Für die Herstellung von 100 g Knusperbrot Vital werden 47 g Roggenvollkornmehl, 36 g Weizenmehl, 15 g Reismehl und 2 g Hafermehl verwendet. Zusätzlich enthält das Produkt Süßmolkenpulver, Salz, Inulin, Weizenmalzmehr, Vitamine (B1, B2, Niacin, Pantothensäure, B6) und Eisen.

Als Topping eignen sich für diese Sorte zum Beispiel zwei bis drei Löffel Hummus mit frischer Paprika und Koriander.

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Goldweizen

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Goldweizen

Der Knusperbrot Goldweizen ist quasi der Klassiker von allen Sorten. Weizen ist nach Gerste eine der ältesten Getreidearten der Welt und wird weltweit am häufigsten angebaut. Besonders zum Backen von Brot wird Weizen sehr gerne verwednet und findet sich deswegen hier auch mit einer eignenen Knusperbrot – Sorte.

Zur Herstellung von 100 g Knusperbrot werden 98 g (!) Weizenmehl verwendet. Die restlichen 2g sind Süßmolkenpulver, Zucker, Sonnenblumenöl und Salz.

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Kräftiger Roggen

LEICHT & CROSS Mein Knusperbrot Kräftiger Roggen

Zu dieser Sorte passen sehr gut herzhafte Beläge, wie zum Beispiel Käse, Tomaten oder Putenbrust. Gerne kann man es aber auch mit einem süßen Belag genießen.

Roggen zählt erstaunlicherweise zu den etwas jüngeren Getreidearten. Besonders beliebt und bekannt ist Rggen für sein kräftiges Aroma und seinen hohen Anteil an Ballaststoffen. Der Glutengehalt von Roggen ist deutlich niedriger als beispielsweise der von Weizen.

Trotzallem wird zur Herstellung dieses Knusperbrotes auch Weizenmehl und Weizenmalzmehr verwendet. Für die Herstellung von 100 g Knusperbrot Roggen werden 48 g Roggenmehl und 22 g Roggenvollkornmehl verwendet. Weiter finden sich auf der Zutatenliste Süßmolkenpulver, Zucker, Sonnenblumenöl und Salz.

Fazit

Ich hatte schon ewig kein Knäckebrot mehr, weil ich dieses ewige Rumkrümmeln satt war. Einmal reingebissen und man hatte irgendwie sein Knäckebrot in fünf Teile zerbrochen.

Was also die crossige Konsistenz angeht, konnten alle Produkte, die wir von LEICHT & CROSS getestet haben, sehr gut bestehen. Sowohl „Mein Knusperbrot“ als auch „Mein KnusperViva“ sind schön leicht, aber noch ordentlich knusprig und sie zerfallen nicht in tausend Krümmel beim ersten Bissen. Da macht Knäckebrot essen doch wieder Spaß 😉

Die unterschiedlichen LEICHT & CROSS Testprodukte in der Übersicht

Was leider im Test nicht ganz überzeugen konnte, war der Geschmack. Alle Sorten sind lecker, gar keine Frage, aber leider schmecken sie sich auch ziemlich ähnlich. Gerade bei Sorten wie Buchweizen oder Roggen habe ich erwartet, dass sie sich von den anderen unterscheiden, aber leider nein. So ähnlich sich die Sorten sehen, desto sehr ähneln sie sich auch im Geschmack. Wir haben es einige Mal mit Blindverkostungen mit gleichem Belag probiert und es war leider kein Geschmack einer Sorte zuzuordnen noch überhaupt ein Unterschied zu schmecken.

Natürlich ist der Geschmack etwas sehr individuelles! Während einige Tester und auch ich zu dem Fazit kommen, dass es leider alles irgendwie gleich schmeckt, so gibt es sicherlich auch Konsumenten oder Tester, die die Sorten einwandfrei im Geschmack unterscheiden können.

Was ebenfalls negativ auffiel, ist der leicht salzige Nachgeschmack aller Sorten. Gerade morgens, wenn man sein Knäckebrot mit Marmelade genießt, kann das doch etwas störend sein.

 

Die hoer vorgestellten Produkte wurden mir kostenfrei von Brandnooz und LEICHT & CROSS zur Verfügung gestellt. Dies hat meine Meinung allerdings nicht beeinflusst. Dieser Bericht basiert auf meiner persönlichen Meinung und der Meinung meiner Mittester, die auch nicht beeinflusst wurde.

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.