NIVEA Sun UV Gesicht Mattierender Sonnenschutz

+++WERBUNG für Nivea Sun UV+++

So viele Pröbchen…

Ich freue mich sehr, dass ich als eine der 5.000 Nivea-Botschafter ausgewählt wurde und euch eine Neuheit aus dem Hause Nivea vorstellen kann. Mein letzter Produkttest als Nivea Botschafterin für die Nivea Q10plusC Energy Gute-Nacht-Pflege liegt ja auch schon lang genug zurück 😉

In meinem Testpaket fand sich eine Nivea Sun UV Gesicht Mattierender Sonnenschutz LSF 50 (50ml) und gleich 20 Proben für Mittester :O

Unser Gesicht ist nahezu immer ungefiltert der Sonnenstrahlung ausgesetzt. Zusätzlich ist die Gesichtshaut deutlich feiner und sensibler als an anderen Körperstellen.

Über das Produkt

Dieses neue Nivea Produkt ist letztlich eine Sonnencreme fürs Gesicht und soll mti LSF 50 optimal schützen. Dadurch wird die Haut vor UVA- und UVB-Strahlen geschützt. Zusätzlich wird die Haut sofort und langanhaltend mattiert.

Angereichert wird die Sonnencreme mit Vitamin E, welches der Pflege der Haut dient. Die Creme ist ideal für die tägliche Anwendung und geeignet für alle Hauttypen, besonders auch für eher ölig Haut.

Der Preis für eine Tube mit 50 ml liegt bei11,99 € UVP.

P.S. Ebenfalls ein neues Produkt der Nivea Sun Reihe ist, das Nivea Sun UV Gesicht Anti-Age & Anti-Pigment Flecken mit LSF 30 oder LSF 50. Dieses Produkt ist mit Q10 angereichert, welches die Haut vor sonnenbedingter Hautalterung schützen soll.

Nivea verspricht sehr viel mit dem neusten Produkt der Nivea Sun Reihe:

Die Produktversprechen in der Kurzform 😉
  • 0% fettiges Hautgefühl
  • starker Sonnenschutz
  • absorbiert überschüssigen Talg auf der Haut, ohne die Poren zu verstopfen
  • Antioxidant natürlichen Ursprungs unterstützt den hauteigenen Sonnenschutz
  • Brennt nicht in den Augen – augenärztlich bestätigt.

Die hier genannten Punkte entstammen der Homepage von Nivea und der Produktbeschreibung zur Nivea Sun UV Gesicht Mattierender Sofortschutz.

Inhaltsstoffe

Nivea Sun Inhaltsstoffe

Aqua, Homosalate, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Ethylhexyl Salicylate, Ethylhexyl Triazone, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Alcohol Denat., Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, Silica, Cyclomethicone, Tapioca Starch, Behenyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Methylpropanediol, Glycerin, Glycyrrhiza Inflata Root Extract, Tocopheryl Acetate, Sodium Stearoyl Glutamate, Xanthan Gum, Carbomer, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Dimethicone, Sodium Chloride, Sodium Hydroxide, Trisodium EDTA, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Linalool, Limonene, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Geraniol, Citronellol, Coumarin, Parfum

Meine App CodeCheck sagt zu den Inhaltsstoffen: Lediglich zwei Inhaltsstoffe sind bedenklich und der große Teil wird als leicht bedenklich und unbedenklich eingestuft. Sehr positiv ist, dass das Produkt frei ist von Aluminium, von Nanopartikeln und von Mikroplastik. Lediglich Silikon ist enthalten.

Wie ihr auf den Bildern seht. ist die Tube nochmal zusätzlich in einer kleinen Karton-Verpackung. Diese Verpackung ist eine FSC Mix Verpackung.

Und so sieht die Creme aus…

Fazit

Am Besten an der neuen Nivea Sun UV Gesicht gefällt mir, ist das sie wirklich sehr schnell einzieht und weder unangenehme weiße Sonnencreme-Streifen noch ein fettiges Hautgefühl auf der Haut hinterlässt. Die Haut fühlt sich mit dieser Sonnencreme sehr weich und gepflegt an.

Um das ganze Gesicht einzucremen, reicht eine Erdnussgroße Menge aus. Die Creme ist wirklich sehr ergiebig. Da man nur eine so geringe Menge braucht, reicht die Tube auch (voraussichtlich) relativ lange.

Sehr gut finde ich auch den mattierenden Effekt. Dieser beugt gerade im Sommer einer unangenehm glänzenden Haut vor.

Pluspunkte bekommen auch die Inhaltsstoffe – hier gibt es wenig auf der Liste, was mir Bauchweh bereitet.  Daumen hoch an dieser Stelle! Gerade in einer Zeit, wo immer mehr Müll in Kosmetikprodukten landet, finde ich es gut, dass Nivea sich bei dieser Sonnencreme mit chemischen und künstlichen Inhaltsstoffen sehr zurück gehalten hat.

Viele meiner Mittester beschreiben den Duft als typischen Nivea-Duft. Sorry, aber ich finde, es riecht einfach nur nach Sonnencreme 😀 Auch meine Mittester konnten “nur” einen Sonnencreme – Duft wahrnehmen. Mich stört es aber überhaupt nicht.

Nivea verspricht, dass das Produkt nicht in den Augen brennt. Bisher kann ich dieses Versprechen bestätigen. Weder beim Auftragen noch beim Abduschen am Abend brennt die Creme in den Augen. Auch hier gibt es Pluspunkte für das neue Nivea Produkt!

Alles in Allem bin ich absolut begeistert von dieser Sonnencreme für Gesichts und werde sie sehr gerne weiterempfehlen und auch weiterhin benutzen. Bisher hatte ich nie für mein Gesicht eine eigene Sonnenpflege verwendet, sondern einfach die Körper-Sonnencreme auch im Gesicht aufgetragen. Das wird sich ab diesem Jahr ganz sicher ändern 😉

Das hier vorgestellte Produkt habe ich als Nivea Botschafterin kostenlos erhalten. Bei diesem Bericht handelt es scih um meine eigene und persönliche Meinung.

Das könnte dir auch gefallen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

I agree